Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Herbstzeit Strickzeit
#1
So langsam fängt die Familie an zu frösteln und der Wunsch nach ein paar neuen Socken wird laut. 
Allerdings: Stichwort Großfamilie.. Wer kennt eine Stricktechnik für Socken die besonders schnell geht, wenig Sockenwolle verbraucht und alle glücklich macht?

Ich stricke nämlich erst seit letztem Winter mit dem dünnsten Metallnadelspiel und dünner Sockenwolle. Das dauert sehr lange

Liebe Grüße an alle Stricklieseln und Mainzelmänner
Zitieren
#2
Ich kann dir auf dem Gebiet zwar leider nicht helfen, aber ich kann dich dafür begrüßen... Herzlich willkommen hier Smile

admin01
The greatest enemy of knowledge is not ignorance, it is the illusion of knowledge... - [Stephen Hawking]
Zitieren
#3
Dafür braucht es Übung, Übung und Übung.
Jeder entwickelt mit der Zeit seine eigene Routine. Die Dauer der Herstellung kannst du eigentlich nur verkürzen indem du gewissenhaft arbeitest. Wer sich hetzt kommt zu keinem schönen Ergebnis und muss Fehler korrigieren - das kostet Zeit und Nerven. Du solltest auf hohe Qualität der Materialen setzen. Die Sockenwolle muss gut gleiten aber trotzdem noch Griff haben. Gute Sockenwolle kannst du hier beziehen: http://www.sockenwolleparadies.de
Besonders ans Herz legen möchte ich dir die Opal Wolle.

Eine andere Technik die viel Spaß bereitet und schnelle Resultate liefert ist das Maschinenfilzen mit Filzwolle. Du strickst eine sehr einfach und große Socke die du in der Waschmaschine einfilzt. Dafür brauche ich nicht mal einen Tag und das Ergebnis ist sehr eindrucksvoll.
[Bild: Puschen1.jpg]
Zitieren
#4
Stellvertretend vielen Dank für deinen informativen Beitrag!

admin01
The greatest enemy of knowledge is not ignorance, it is the illusion of knowledge... - [Stephen Hawking]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste